Vegetarische türkische Pizza mit Süßkartoffel und Avocado

Zutaten:
- 2 lecker und anders! vegetarische türkische Pizza
- 1 mittelgroße Süßkartoffel
- 1 Avocado
- 1 EL Olivenöl
- Salz und Pfeffer  zum abschmecken und verfeinern

Soße:
- 100 ml Joghurt (zB Sojajoghurt)
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Hand frische Petersilie
- 1 TL rote Paprika
- Saft einer halben Limette
- Salz und Pfeffer  zum abschmecken und verfeinern
 
1. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
2. Schneide die Süßkartoffeln in Würfel und mische sie mit dem Olivenöl, Pfeffer und Salz in einer Ofenschüssel.
3. Backe die Süßkartoffelwürfel 20 Minuten lang oder bis sie al dente sind.
4. Petersilie und Pfeffer fein hacken und mit dem Joghurt vermischen.
5. Drücke den Knoblauch über dem Joghurt aus. Füge den Limettensaft und Salz und Pfeffer der Soße hinzu, und schmecke diese ab.
6. Bereite die türkischen Pizzen entsprechend der Verpackung vor.
7. In der Zwischenzeit die Avocado in Würfel schneiden.
8. Fülle die türkischen Pizzas mit Süßkartoffel und Avocado. Mit der Joghurtsoße servieren.

Guten Appetit!
Vegetarische türkische Pizza mit Süßkartoffel und Avocado
Schwierigkeit
Vorbereitungszeit25 min
ProdukteTürkische PizzaVegetarische Türkische Pizza